Spielberichte Aktive

Gündlingen erkämpft sich drei Punkte in Tiengen    

Es war von Beginn an ein sehr kämpferisches Spiel und Tiengen hatte den besseren Start. Die Heimmannschaft ging verdient in Führung, nach einem Abwehrfehler stand Ahmad Wehbi alleine vorm Tor und konnte den Ball zum 1:0 im Tor unterbringen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits 30 Minuten gespielt. Gündlingen fand danach besser ins Spiel und schien den Kampf anzunehmen. Gündlingen bekamen einen Elfmeter den Felix Wörner sicher zum Ausgleich verwandelte. Und nur zwei Minuten später wurde der schönste Angriff von Gündlingen mit einem Treffer belohnt. Nach mehreren Stationen landete der Ball bei Maurizio Maggiore, der mit zwei Körpertäuschungen frei zum Schuss kam und die 1:2 Führung für Gündlingen schoss. Gündlingen drehte das Spiel binnen 5 Minuten. Mit dem Halbzeitpfiff traf Philipp Salenbacher noch den Pfosten, es waren starke 15 Minuten der Gündlinger Mannschaft.
Die Zweite Hälfte spielte sich zwischen den Strafräumen ab, wenig Abschlüsse auf beiden Seiten und viele Unterbrechungen. Gündlingen überstand dann auch die Tiengener Schlussoffensive ehe Patrick Sitterle mit einem direkt Verwandelten Freistoß zum 1:3 in der 90. Spielminute den Deckel drauf machte. Gündlingen erkämpft sich drei Punkte in Tiengen und empfängt kommenden Spieltag den PSV Freiburg im Sandgrüble.

Kader: Dominik Roscher, Marc Knobel, Tim Wichmann (C), Leon Buczilowski, Felix Wörner, Giuseppe Paletta, Maurizio Maggiore, Nans Rüttgers, Sebastian Wichmann, Dennis Bürkner, Philipp Salenbacher, Nico Ladisi, Kevin Durr, Heiko Hettich, Patrick Sitterle, Benjamin Zirwen.
Trainer: Matthias Russo, Pedro Sanchez

Ergebnisse:
SC Freiburg-Tiengen - SV Gündlingen 1:3 (1:2)
SC Freiburg-Tiengen II - SV Gündlingen II 3:1 (1:1)

Vorschau:
Sonntag 12.04.2018
15:00 Uhr SV Gündlingen – PSV Freiburg
12:30 Uhr SV Gündlingen II – PSV Freiburg II

Sicherer Sieg für die Heimmannschaft

Der SV Gündlingen hat im Vergleich zum Sieg gegen den SC Mengen auf drei Positionen umgestellt. Spielertrainer Matthias Russo stand Verletzt

Gündlingen gewinnt das Topspiel und beendet die Serie von Mengen.

Ergebnisse:
SC Mengen - SV Gündlingen 1:2 (0:0)

Der ESV beendet die Gündlinger Serie

Die Gündlinger Mannschaft war zu Gast beim Eisenbahner Sportverein Freiburg und ging zum ersten Mal in der laufende Runde leer aus.
Die Heimmannschaft ging in der 34. Spielminute durch einen Freistoßtor mit 1:0 in Führung.

Sonntag 25.03.2018
14:30 Uhr ESV Freiburg - SV Gündlingen
12:15 Uhr ESV Freiburg II - SV Gündlingen II

Ergebnisse:
SV Gündlingen - VfR Merzhausen II abg.
SV Gündlingen II - VfR Merzhausen III abg.

Sponsoren

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com