Gündlingen ist Derbysieger

Am vergangenen Sonntag fand eines der wichtigsten Spiele der Saison statt. Das Derby gegen Merdingen im Sandgrüble. Wegen starken Regenfällen sind einige Spiele in der Staffel ausgefallen, auch das Derby stand auf der Kippe konnte jedoch stattfinden. Das Vorspiel der Reservemannschaften wurde allerdings abgesagt und verschoben.
Die Heimmannschaft begann druckvoller und erspielte sich mehrere Torabschlüsse,

lies diese aber ungenutzt liegen. In der 22. Spielminute traf Giuseppe Paletta nach einem Freistoß zum 1:0 für die Heimmannschaft. Merdingen spielte mit, hatte mehrere Ausgleichsmöglichkeiten. Die beste Chance konnte Torhüter Leon Löffler in der 29. Spielminute zur Ecke klären. Zählbares gab es nicht mehr, nicht mal Gelbe Karten, so ging es mit 1:0 in die Pause.
Die Zweite Hälfte lebte von der Spannung, vom knappen 1:0 für den Gastgeber. Gute Möglichkeiten oder schöne Spielzüge gab es selten zu sehen, von keiner der beiden Mannschaften. Leon Lwww.fuöffler zeigte eine gute Leistung wie die gesamte Abwehr, sie strahlten Sicherheit und Ruhe aus. In der 90. Spielminute belohnte sich dann Philipp Salenbacher. Er wird steil geschickt und vernascht die Abwehr, ehe er zum 2:0 Endstand einschob. Ein verdienter Sieg für Gündlingen gegen Merdingen, auch wenn besonders in der zweiten Hälfte der schöne Fußball fehlte.
Kommendes Wochenende kommt es zum nächsten Kracher, Gündingen ist zu Gast in Mengen, die ebenfalls noch keine Niederlage in der laufenden Runde haben.

 

Sponsoren

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com