Spielberichte Aktive

Gündlingen geht als Herbstmeister in die Winterpause

Zum letzten Spiel in diesem Kalenderjahr war der SV Gündlingen zu Gast in Hochdorf. Bei eisigen Temperaturen und schlechten Lichtverhältnissen fand das Spiel auf dem Kunstrasenplatz unter Flutlicht statt.
Die Gündlinger Führung entstand durch eine Standardsituation in der 17. Spielminute.

Lucky Punch in der Nachspielzeit

Zum letzten Heimspiel im Jahr war der SV Ebnet zu Gast im Sandgrüble. Obwohl Gündlingen bereits in der 6. Spielminute in Führung ging zeigten sie eine schwache erste Halbzeit. Der Gast aus Ebnet war engagierter, bissiger und drehte das Spiel verdient zum 1:2 Halbzeitstand. Kurz vor der Pause sah allerdings Gerald Emvoutou Rot wegen Notbremse als letzter Mann.

Platz war unbespielbar
Weil der Platz in Mengen unter Wasser stand musste das Spiel abgesagt werden. Es wird vermutlich erst im nächsten Jahr nachgeholt. Somit bleiben beide Mannschaften weiterhin ohne Niederlage in der laufenden Runde. Neuer Tabellenführer ist nun wieder FSV Rot-Wieß Stegen II. Kommendes Wochenende hat der SV Gündlingen den SV Ebnet im Sandgrüble zu Gast.

Gündlingen ist Derbysieger

Am vergangenen Sonntag fand eines der wichtigsten Spiele der Saison statt. Das Derby gegen Merdingen im Sandgrüble. Wegen starken Regenfällen sind einige Spiele in der Staffel ausgefallen, auch das Derby stand auf der Kippe konnte jedoch stattfinden. Das Vorspiel der Reservemannschaften wurde allerdings abgesagt und verschoben.
Die Heimmannschaft begann druckvoller und erspielte sich mehrere Torabschlüsse,

Gute erste Halbzeit und verdienter Sieg

Das Spitzenspiel am vergangenen Wochenende hatte seinen Tribut gefordert, mit zwei Sperren und mehreren Verletzten reiste die Mannschaft von Spielertrainer Matthias Russo, mit einem sehr kleinen Kader, nach Zähringen. Es wurde sogar Legionär Manuel Spitzer in die Startelf berufen. Gündlingen hatte ca. 75% Ballbesitz, lies den Ball und Gegner laufen und kontrollierte das Spiel. Das 0:1 erfolgte bereits in der 6. Spielminute, ein Kopfballtor von Matthias Russo nach klasse Flanke von Felix Wörner.

Sponsoren

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com