Spielberichte Aktive

Beide Mannschaften drehten das Spiel

Das Sandgrüble lud zum Oktoberfest und die Fußballmannschaft empfing das Team aus Hochdorf. Gündlingen ging dann auch früh in Führung mit einem Freistoßtor von Trainer Matthias Russo. Benjamin Zirwen erhöhte auf 2:0. Nun nahm die Gündlinger Mannschaft einen Gang raus, was sich bitter rächte. Noch vor der Pause verkürzten die Gäste auf 2:1, ehe Sie nach der Halbzeit den 2:2 Ausgleich köpften und sogar durch ein Lupfer über den Torhüter mit 2:3 in Führung gingen. Gündlingen

Der SV Gündlingen kommt über 3:3 Remis nicht hinaus

Der SV Gündlingen war zu Gast beim ESV Freiburg. In der ersten Halbzeit war es Benjamin Zirwen der bei einem Rückpass den gegnerischen Torhüter unter druck setzte und dieser machte dann auch den Fehler den Benjamin zur 1:0 Führung ausnutzte.
In der zweiten Hälfte war es dann ein klasse geschossener Freistoß der zum 1:1 Ausgleich führte. Die erneute Führung stellte Kapitän Thomas Wolf wieder her. Nach einer Ecke getreten von Spielertrainer Matthias Russo, köpfte er den Ball zum 1:2 ins

Derbysieger ist Gündlingen

Gündlingen ist Derbysieger. Bei leichtem Regen fanden etliche Zuschauer den Weg ins Sandgrüble. Diese sahen bereits in der fünfen Spielminute das 1:0 für die Heimmannschaft. Spielertrainer Matthias Russo trat die Ecke und fand mit Tim Knobel einen Abnehmer, er köpfte Gündlingen zur 1:0 Führung. Nach dem Treffer wurde das Spiel etwas zäh und beide Mannschaften schafften es kaum in den gegnerischen Strafraum und so ging es mit 1:0 in die Pause.
Nach der Pause wurde Gündlingen besser, die Abwehr

Unglückliche Niederlage in Umkirch

Der Trainer begann zum ersten Mal an der Seitenlinie, angeschlagen konnte er nicht aktiv am Spielgeschehen teilnehmen. Sein Bruder Benjamin Zirwen war es dann in der 20. Spielminute der sich nach Vorlage Philipp Salenbacher klasse gegen mehrere Abwehrspieler durchsetzt und Gündlingen mit 1:0 in Führung brachte. Den Ausgleich machte dann Pascal Grafmüller in der 29. Spielminute zum 1:1. Eine gute Einzelleistung von Dennis Bürkner führte zur erneuten Führung, er setzte die Abwehr unter

Die ersten drei Punkte

Die Mannschaft aus Mengen war mit bisher drei Siegen in Folge im Sandgrüble angereist. Den besseren Start im Spiel hatte aber die Heimmannschaft. Dirk Geromüller wurde im Strafraum gefoult und bekam den klaren Elfmeter. Der gefoulte Geromüller schoss selber und verwandelte zum 1:0 in der 4. Spielminute. Es entwickelte sich eine ausgeglichene erste Halbzeit, Mengen traf nur Aluminium und so ging es mit 1:0 in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann ebenfalls glücklich für Gündlingen, Dirk Geromüller

Sponsoren

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com